Sicher verreisen

Wir legen im Württemberger Hof größten Wert auf Gesundheit und Hygiene! Der Schutz und das Wohlbefinden unserer Gäste und Mitarbeiter stehen für uns im Vordergrund.

  • Sollten Sie sich krank fühlen oder Kontakt zu einer infizierten Person innerhalb der letzten 14 Tage gehabt haben, bleiben Sie zu unser aller Schutz zuhause.
  • Wir sind bestens ausgerüstet, um die Zimmer und die öffentlichen Bereiche bestmöglich zu reinigen, zu lüften und zu desinfizieren.
  • In allen öffentlichen Bereichen stehen Ihnen Desinfektionsmöglichkeiten zur Verfügung.
  • Selbstverständlich reinigen und desinfizieren wir regelmäßig. Oberflächen wie z.B. Tische, Stühle, Griffe und Taster/Schalter.
  • Unsere Mitarbeiter tragen im Haus einen Mund-und Nasenschutz bei jedem Gastkontakt.
    sollten Sie Ihren Mund-Nase-Schutz zuhause vergessen haben, können Sie gerne eine Maske von uns gegen eine kleine Gebühr erhalten.
  • Bitte halten Sie den Abstand von 1,5 m wo immer möglich ein. Vermeiden Sie Körperkontakt, Händeschütteln und ein Umarmen.
  • Ebenso sollten die Abstände bei Treppen, Türen, Aufzügen und Sanitärräumen beachtet werden.
  • An der Rezeption wurde ein Plexiglas Aufsteller angebracht, zu Ihrem und zum Schutz unserer Mitarbeiter.
  • Unser Service bietet Ihnen die die gewohnte Qualität. Jedoch bewahren unsere Mitarbeiter, wie auch die Gäste untereinander, die gebotene Distanz, die Maßnahmen und die geltenden Abstandsregeln.
  • Nutzen Sie wenn möglich bargeldlose Zahlungsmöglichkeiten. Natürlich ist es aber auch möglich mit Bargeld zu bezahlen.

  • Weiterhin gilt unser strenges HACCP-Konzept als Grundlage für alle Tätigkeiten in der Küche
  • Mindestabstand von 1,5 Metern wird an allen Arbeitsplätzen gewährleistet
  • Köche, die sich im Gastbereich oder an den Buffets bewegen tragen Mund-Nasen-Bedeckung
  • Die Reinigung von Geschirr erfolgt seit jeher mit einer Mindesttemperatur von 70 C
  • Weiterhin gilt unser strenges HACCP-Konzept als Grundlage für alle Tätigkeiten in unserem Restaurant, an der Bar und in unserem Tagungsbereich
  • Hinweisschilder stehen bereit, die alle relevanten Hygieneregeln erläutern
  • Mitarbeiter tragen eine Mund-Nasen-Bedeckung im Gastbereich
  • Alle Gäste werden von einem Mitarbeiter am Eingang des Restaurants in Empfang genommen und unter Einhaltung des Sicherheitsabstandes an den Tisch begleitet
  • Abstandsreglungen zwischen den Tischen von 1,5 Metern werden eingehalten
  • Tischwäsche wird nach jedem Gastbesuch gewechselt bzw. der Tisch zusätzlich zur üblichen Reinigung desinfiziert
  • Unser großzügiges Wegekonzept bietet den Gästen ausreichend Abstand, um alle Tätigkeiten an der Rezeption zu machen oder diesen Bereich zu passieren
  • An der Rezeption steht ein Spuckschutz zwischen den Mitarbeitern und den Gästen
  • Mitarbeiter tragen Mund- und Nasen-Bedeckungen, wenn Sie die Rezeption verlassen
  • Die Kugelschreiber für das Ausfüllen des Meldescheines oder das Unterschreiben von Belegen, werden nach dem Gebrauch sofort desinfiziert.
  • Zimmerkarten werden nach Rückgabe desinfiziert
  • Bei Barzahlung wird eine entsprechende Zahlmappe für den Geldtransfer genutzt
  • Hotelgäste müssen während Ihres Aufenthaltes alle drei Tage einen negativen Test nachweisen.
  • Weiterhin gilt unser strenges HACCP-Konzept als Grundlage für alle Tätigkeiten im Housekeeping
  • Mitarbeiter tragen in allen öffentlichen Bereichen Mund-Nasen-Bedeckungen und Einweghandschuhe bei allen Reinigungstätigkeiten in den öffentlichen Bereichen und im Zimmer
  • Eine Desinfektion von allen Oberflächen und im Zimmer verbleibender Gegenstände war seit jeher ein Teil unseres Reinigungskonzeptes.
  • Sowohl für Mitarbeiter und Veranstaltungsteilnehmer gilt im öffentlichen Bereich eine Pflicht zu Mund-Nasen-Bedeckung.
  • Der Veranstaltungsraum wird entsprechend der geltenden Corona-Verordnung und ausgewählt (ausreichend Platz) und ausgestattet.
  • In der Mittagspause sowie nach Veranstaltungsende werden alle Oberflächen desinfiziert. Teilnehmer sind dazu angehalten Fenster in regelmäßigen Abständen selbstständig zu öffnen um den Raum mit Frischluft zu versorgen.
  • Das Mittag- als auch Abendessen, werden, wenn nicht anders vereinbart, als Tellerservice serviert.